Geschenketerror

Ja, den hatten wir schon vor Weihnachten, aber dieses Mal ist es anders herum. Dieses Mal soll ich beschenkt werden. Jetzt werde ich gefragt, was ich mir denn zum Geburtstag wünsche. Um ganz ehrlich zu sein: Eine tolle Party. Ich würde mich riesig freuen, wenn alle zu meiner Party kommen, sich nett unterhalten, neue Bekanntschaften oder gar Freundschaften knüpfen und einfach Spaß haben.

Das ist jetzt aber für diejenigen, die mir etwas mehr Materielles schenken möchten nicht sehr hilfreich. Also muss ich mir etwas ausdenken. Dabei habe ich schon viel zu viel Zeugs. Außer Büchern natürlich, davon kann ich nie genug haben. Daher sind Büchergutscheine nie verkehrt. Klamottengutscheine gehen auch, da ich doch noch das ein oder andere Kleidungsstück brauche. Für die Küche könnte ich auch noch das ein oder andere gebrauchen. Zum Beispiel richtig gute Töpfe und Pfannen. Und einen Wasserkocher, der nicht zehn Minuten für eine Tasse Wasser braucht. Einen Mörser, eine Küchenwaage, eine Silikonschneidematte, eine Muffinbackform, einen Zestenreißer, einen Kugelausstecher, Weingläser, eine richtig gute Mandoline, Edelstahlschüsseln, einen anständigen Satz Haarsiebe, … also eigentlich alles außer Messern und einem Sparschäler. Und einer Kaffeemaschine. Ich bin zwar bisher immer auch ohne den ganzen Kram ausgekommen, aber haben möchte ich das schon gerne. Irgendwie.

Richtig kreativ ist das aber nicht. Also, was noch? Ich gehe gerne ins Theater und in die Oper, ich mag Museen und gehe gerne in den Zoo oder Tierpark. Schlittschuhlaufen finde ich auch gut. Wenn einer viel zu viel Geld über hat, ich brauche ein Sofa. Und einen Kleiderschrank. Und Bücherregale. Ein schickes Fahrrad hätte ich auch gerne. Oder jemanden, der meines mal zur Reparatur bringt. Licht im Flur. Jemanden, der meine Musikkommode zum Laufen bringt und dann auch noch Schallplatten dafür. Oder jemanden der mir Panna Cotta ohne Gelatine kocht.

Wenn man erst einmal anfängt, wird so eine Wunschliste ganz schön lang. Ich höre jetzt einfach mal auf, sonst nimmt das gar kein Ende mehr. Und ich dachte, ich wäre wunschlos glücklich. So kann man sich irren.

Kommentare

KochSchlampe / Website (7.1.08 09:09):
Panna Cotta ohne Gelatine geht mit Agar-Agar. Aber nur die Hälfte der Sahne damit einkochen, den Rest einach steif geschlagen darunterziehen. Sagt zumindest mein Italiener.
Und ich muss zugeben, dass ich an ein Geschenk aus dem Küchenbereich für Dich gedacht habe.

dontblog / Website (8.1.08 11:34):
Dass das mit Agar-Agar geht, habe ich inzwischen auch rausgefunden. Ich suche allerdings jemanden, der mir, wann immer mich danach gelüstet, auch welche zubereitet. Sozusagen einen Kochsklaven. Und wenn derjenige dann auch noch die Wäsche macht, putzt und mein Rad zur Reparatur bringt … Paradiesische Zustände wären das!

charles (9.1.08 00:30):
musse Lass dir einen chinesen aus chinesien schenken, muss aus gros küche komm, damit gut koch, dann gut sklave.
salut

dontblog / Website (9.1.08 07:26):
@charles: Können die dann auch Panna Cotta? Oder muss ich mir dann einen Italiener importieren? Dann würde es nämlich etwas voll in meiner Küche.

KochSchlampe / Website (9.1.08 12:30):
Ich würde von der Sklavenhaltung abraten. Abgesehen davon, dass ich die Jungs nicht mehr in meinem kleinen Adressbuch habe, gibt es sicherlich genügend, die bei Dir alle anfallenden niederen Arbeiten erledigen würden, einfach für die Freude einer echten Dame dienen zu dürfen. Eine Sammelstelle dafür dürfte sich hier befinden:
http://www.sklavenzentrale.com
Aber: Besitz verpflichtet. Du bist dann für Wohl und Wehe des Sklaven verantwortlich. Willst Du das wirklich?

dontblog / Website (9.1.08 13:34):
Nee, Verantwortung is doof. Da koch ich lieber selber.

charles (9.1.08 15:38):
Sonderbar Sklavenzentrale, haben kein Arbeitskleid? Zu teuer, muss Kleid kauf und nix gute Mensche. Chinese kann koch alles auch pane coca. aber besser mach créme caramel, nix Gelatiere, isse vegetarien.

Ein Gedanke zu “Geschenketerror

  1. Pingback: Geschenketerror - Neuauflage « Verweile doch

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s