EM-Berichterstattung

War ja klar, was sollte es auch anders sein. Die B.Z. titelt: „Jetzt sind wir alle Portugeil!“ Und ich fand Papstsein schon anstrengend! Die B.Z. erklärt uns natürlich auch, wie wir(!) zu dieser Geilheit kommen: „Cordoba ist vergessen, Deutschland im EM-Viertelfinale. Dank eines Geniestreichs von Michael Ballack (31). Jetzt sind wir alle Portugeil! Denn am Donnerstag (19.6.) heißt der Viertelfinal-Gegner Portugal.

Cordoba? Das ist 30 Jahre her, das waren zwei völlig andere Mannschaften. Dass sich Österreich an seinen letzten Sieg über eine deutsche Mannschaft klammert kann ich ja noch irgendwie nachvollziehen, aber die Deutschen? Ach ja, die B.Z. macht halt jeden (Verzeihung) Scheiß mit. Genial war Ballacks Treffer nicht, aber wunderbar und sauber gespielter Fussball. Ach und liebe B.Z. die Österreicher waren bis zur 48. Minute sicher nicht das bessere Team. Da habt Ihr ein anderes Spiel geschaut!

2 Gedanken zu “EM-Berichterstattung

  1. Schleichwerbungsalarm!!!!! Fantasie? Das heist Phantasie und nicht Orangenlimonadensie!
    Blöde neue deutsche Rechtschreibung…

  2. was sind das denn für fantasievolle reporter die so etwas schreiben? portugeil? wenn deutschland nicht aufpasst sind wir die längste zeit portugeil gewesen!!!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s