EM: Russland gegen Schweden

Weil die Firma, für die ich arbeite gestern 30jähriges Firmenjubiläum feierte, habe ich das Spiel Russland gegen Schweden verpasst. So ein Mist. Glaubt man dem Spiegel, war es nämlich ein gutes Spiel. Statt also zwei schöne Tore zu sehen habe ich mit Auftraggebern und Kollegen Small Talk betrieben und Wasser getrunken. Ich glaube, zum Schluss war ich eine der wenig Nüchternen – oder gar die einzige? Einige konnten kaum noch geradeaus laufen geschweige denn einen Satz bis zum Ende artikulieren. Aber nach hause gehen wollten sie auch nicht. Wir sind sie erst um kurz vor Mitternacht losgeworden.

Griechenland gegen Spanien endete mit 1:2 wie von mir erwartet, aber ich bin schon froh, dass ich beim diesjährigen EM-Tippspiel der Firma nicht mitgemacht habe, ich hätte sicher den letzen Platz belegt, habe ich doch bisher nur 5 Spiele richtig getippt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s