Schwizerdütsch – Schwitzertütsch, wie auch immer

Der Papst, bekanntlich in St. Gallen geboren und daher dialektisch (nicht im Adornoischen Sinne…) vorgeprägt, hat mal wieder einige Ergänzungen für das Wörterbuch vorgeschlagen, die ich gleich mal eingebaut habe. Seinen Vorschlag, das ganze noch auf diverse schweizer Dialekte auszudehnen werde ich aber nicht umsetzen, das sollen bitte andere tun, die davon Ahnung haben. Ich hatte ja weder vor Sprachwissenschaftlerin zu werden, noch wollte ich ein Buch schreiben. Im großen weiten Zwischennetz gibt es bestimmt genug andere, die das viel detaillierter und fundierter betreiben.

An alle, die hier auf der Suche nach schweizer Ausdrücken gelandet sind: Viel Spaß beim Stöbern, Meckern, Ergänzen …

2 Gedanken zu “Schwizerdütsch – Schwitzertütsch, wie auch immer

  1. Unser Papst ist gebürtiger Schweizer, zählt inzwischen aber auch zum deutschen Personal, er heißt auch weder Benedikt noch Joseph Alois und katholisch ist er auch nicht 😉
    Der Joseph Alois hingegen ist tatsächlich ein bayerischer Exportartikel.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s