Grabscher

Das ist mir echt schon lange nicht mehr passiert! Gestern auf dem Weg nach hause laufe ich den Bahnsteig der U9 am Zoo entlang, da kommt mir ein Typ entgegen, steuert direkt auf mich zu, breitet die Arme aus, als wollte er mich abfangen und ich habe ihm schneller, als ich selbst schauen konnte, die Faust einen Zentimeter vor die Nase gehalten. Da hat er sich ziemlich schnell getrollt. Der hatte sehr offensichtlich vor, mir unter den Rock zu grabschen. Ich war schwer veblüfft. Nicht nur, dass der Idiot mich angrabschen wollte sondern auch, wie schnell ich reagiert habe. Da sind wohl doch noch ein paar Reflexe aus dem Kickboxkurs übrig geblieben.

In der U-Bahn erinnerte ich mich dann auch noch an ein Gespräch zwischen drei jungen Mädchen und zwei Polizisten, das ich vor ein paar Tagen am Zoo mitbekommen hatte. Die Mädchen beschwerten sich über einen älteren Herren, der ihnen auf dem Bahnsteig der U9 zwischen die Beine gegrabscht hatte. Der ist da also wohl öfter. Das nächste Mal, wenn dieser Feigling das bei mir versucht, stoppe ich nicht ab!

Und an all die anderen Mädchen und Frauen, die diesem oder einem ähnlichen Herrn begegnen: Niemand hat das Recht uns ohne unsere Einwilligung anzufassen, wer es dennoch versucht, MUSS damit rechnen, dass wir ihm die Nase brechen, in die Weichteile treten oder uns sonstwie gegen Annäherungsversuche wehren. Und noch etwas: Jemand, der junge Mädchen angrabscht, hat bei mir nicht mit Gnade zu rechnen! Ich bin vielleicht nicht stark, aber sehr schnell und wenn ich wütend bin, dann spüre ich keine Schmerzen oder Skrupel!

2 Gedanken zu “Grabscher

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s