Berliner Schuldenatlas

Ich dachte ja immer, ein Atlas sei ein mehr oder weniger dickes großes Buch mit vielen Karten drin. Und eine Graphik war für mich immer irgendwas meist buntes, flaches. Auf ein Blatt Papier passend. Meinetwegen auch ein elektronisches Bild. Dank der B.Z. bin ich nun eines Besseren belehrt worden: das „Bild“ unten ist ein Atlas. Der Berliner Schuldenatlas der B.Z. um genau zu sein.

Und was erfahren wir sonst noch Neues? 1189 Leute sind laut Graphik so überschuldet, dass sie im 1. Quartal 2008 Privatinsolvenz beantragten, laut Artikel sind es 1206. Naja, auf die paar mehr oder weniger kommt es ja auch nicht an, oder?

Man lernt wohl nie aus.

Berliner Schuldenatlas
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s