Fuß vermisst?

Heute in der Süddeutschen:

Sechster Fuß angeschwemmt – (…) An der nordamerikanischen Pazifikküste ist zum sechsten Mal innerhalb von einem Jahr ein abgetrennter menschlicher Fuß angeschwemmt worden. Diesmal wurde der in einem Trekking-Schuh steckende Fuß an der Küste des US-Bundesstaates Washington entdeckt. Die bisherigen Funde gab es in der nördlich angrenzenden kanadischen Provinz British Columbia.

Wieso immer nur Füße? Waren das nun sechs verschiedene fußlose Menschen? Irgendwie gruselig. Ich sollte nicht mehr darüber nachdenken.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s