Donnerstag

Nachdem Herr F. und ich es gestern endlich mal geschafft haben, in den Schlachtensee zu hüpfen und eine Runde zu schwimmen, sind wir mit den beiden Mädels zu den Brauseboys. Und wie hätte es anders sein können? Wenn Blaublut da ist, dann sind Erotikwochen. Wenigstens ist sie dieses Mal volljährig.

Wir haben viel über die Geschichten gelacht. Gut wie immer halt, die Brauseboys. Die geladenen Gäste haben mir auch gefallen. Nette Lieder, schöne Geschichten und lustige Gedichte. Wie man allerdings seitenlange Gedichte auswendig aufsagen kann, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Das hat bei mir in der Schule schon nie geklappt. Das Laine-Art war brechend voll, der Wedding wird langsam überbevölkert. Wo sind die Zeiten hin, als noch mehr Vorleser als Gäste anwesend waren?

Alles in allem, ein gelungener Abend. Und heute geht’s nach Kiel, mal sehen, was die Kulturszene dort zu bieten hat.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s