R.I.P.

Gestern hat dem dontblog sein Kaninchen beschlossen mit dem Leben aufzuhören, worüber das dontblog nun sehr traurig ist. Dontblog möchte hier aber auch noch mal anmerken, dass es das ausgesprochen doof vom Kaninchen findet, einfach so mal zu sterben und das andere Kaninchen nun mit dem dontblog allein zu lassen. Trotzdem wünscht dontblog ihr viel Basilikum und Möhren im Kaninchenhimmel!

Traurige Grüße vom dontblog.

5 Gedanken zu “R.I.P.

  1. Nein, war steif wie ein Brett. Außerdem kalt und haarig. Und alt. So richtig alt. Auch wenn das, wie schon gesagt, keine Entschuldigung für unerlaubtes Ableben ist.

  2. Habt Dank! Schon doof, dass man sein Herz an ein so dummes Tierchen hängt. Immerhin habe ich mich die meiste Zeit während der letzten acht Jahre über das Biest geärgert… Nein, eigentlich nicht… Schnief.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s