Vollmond?

Ja, heute Nacht war Vollmond. Aber dass ich nicht gut geschlafen habe und heute morgen kaum aus dem Bett kam, das lag definitiv an dem grünen Tee und dem Kaffee, den ich gestern Abend noch getrunken habe. Blöde Idee! Eigentlich weiß ich es ja besser. Tee oder Kaffee nach 14 Uhr und an Schlafen ist nicht mehr zu denken…

Freitag war ich mit einer Freundin im Al contadino sotto le stelle essen. Bis ein Uhr haben wir durchgehalten. Wahrscheinlich haben die in dem Restaurant gedacht, wir hätten kein zuhause. Der Tisch neben uns wurde nämlich in der Zeit, in der wir da waren, dreimal besetzt. Etliche andere Tische in diesem Lokal auch mindestens zweimal. Ist mir schon lang nicht mehr passiert! Auch nicht, dass ich mit zwei Leuten eine Rechnung von knapp 110 Euro zusammenbekommen habe… Drei Gänge, eine Flasche Rotwein und zwei Flaschen Wasser. Nichts für jeden Tag. Zumindest nicht eine Flasche Wein, das Essen könnte ich jeden Tag haben.

Samstag haben Herr F. und ich uns endlich aufgerafft und sind in die Richard Avedon-Ausstellung im Gropiusbau. Sehr schöne Bilder machte der Herr. Beeindruckend sind seine Fotographien der Leute aus dem mittleren Westen Amerikas. Die Ausstellung von Robert Lebecks Fotographien waren auch nicht schlecht, aber da sprang zu sehr der dokumentarische Charakter ins Auge. Trotzdem sehr empfehlenswert. Wenn ich dann mal wieder in so einer Ausstellung war, wundere ich mich immer, warum ich das nicht öfter mache.

Ein Gedanke zu “Vollmond?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s