Kettenmails

Ich habe heute eine Kettenmail erhalten, die ich innerhalb von 96 Tagen an Personen weiterschicken soll, die meiner Ansicht nach etwas Glück gebrauchen können und dann würde mir innerhalb von vier Tagen garantiert eine schöne Überraschung passieren. Soso, jetzt steht aber schon in der E-Mail, dass einem ja jeden Tag etwas Unerwartetes passiert, man müsse nur genau hinsehen. Aha! Den restlichen Blabla habe ich mir dann nicht mehr durchgelesen und die Mail gelöscht. Wahrscheinlich falle ich deshalb heute die Treppe runter oder werde von einem Laster überfahren…

Eines interessiert mich aber doch: Nee, eigentlich sind es mehrere Fragen. Wer ist diese ominöse K., die mir diese Mail geschickt hat? Woher hat sie den Verteiler, da sind nämlich noch etliche andere Personen drin, die ich kenne. Warum verschickt diese Tante das über einen offenen Verteiler? Das kann ich ja schon mal gar nicht leiden. Und wie kommt diese Person, die ich höchstens flüchtig, wenn überhaupt, kenne, auf die Idee, ich könnte Glück gebrauchen und würde das dann noch weiter in den Äther pusten?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s