Emilia Galotti

Gestern war ich, wie meine Kollegin das ausdrückte, SCHON WIEDER im Theater. Dieses Mal sahen Herr F. und ich uns Emilia Galotti an. Sehr schön. Sehenswert, unbedingt. Tolle Inszenierung, auch wenn streckenweise extrem schnell gesprochen wurde und man somit nicht alles verstehen konnte. Ich glaube aber, das war Absicht. Passte zumindest in die Dramaturgie.

Das Berliner Theaterpublikum ist leider schlecht erzogen. Da wurde mit einer Penetranz gehustet, geprustet und geschnieft, einmal sogar laut gepu… Ich muss schon sagen, liebe Berliner: Nehmt Ricola oder bleibt bei Grippe doch bitte im Bett. Ihr wart wirklich eine Zumutung. Glücklicherweise haben sich die Schauspieler nicht all zu sehr irritieren lassen.

4 Gedanken zu “Emilia Galotti

  1. Ja, das Kulturangebot in Berlin ist wirklich überwältigend. Leider nutze ich es viel zu wenig…

    Liebes Blaublut: Lesen ist ja schön und gut, mache ich auch sehr gern, aber Theater und Oper sind doch noch mal ein ganz anderes Erlebnis. Und dazu noch eines, das man mit jemandem teilen kann. Für Fantasie/-du bleibt immer noch genug Freiraum, keine Sorge…

  2. Laut im im Theater pu.sen? Das ist die Berliner Luft, Luft , Luft.

    Nee im Ernst, wie beneide ich Dich um das Kulturangebot Berlins.

    Letzten Sommer war ich ein paar Tage in einem Hotel ganz nahe am Hackeschen Markt. Zusammen mit unserer Tochter, die wegen ihres Jobs öfter in Berlin ist. Wie wohltuend wirkte die Großstadtatmosphäre auf ein Landei wie mich.

  3. Also das Buch von Lessing habe ich auch schon mehr als einmal gelesen. Als Theater blieb es mir bisher erspart. Ich lese viel lieber als das ich mir ein Theater oder einen Film darüber ansehe. Beim Lesen kann man seiner Fantadu freien Lauf lassen und muss sich nicht an vorgegebene Bilder halten. Aber das Buch ist wirklich zu empfehlen.

  4. Danke für den Tipp! Ich überlegte welches mein März-Theaterstück sein wird – jetzt weiß ich es!

    Grüße von Mara

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s