Rostock

Herr F. und ich sind am Wochenende aus Berlin geflüchtet und nach Graal-Müritz gefahren. Das besteht aus Strand und Häusern. Es gibt sogar eine Bäckerei mit ganz ordentlichem Kuchen. Im Frühling ist es sicher sehr hübsch da, aber wer mich kennt, weiß, dass ich mit Orten, die nicht über einen U-Bahnanschluss verfügen meist überfordert bin. Am Strand lang zu rennen ist aber sehr nett, nur anstrengend, da der Sand immer in die andere Richtung will und dort, wo er etwas fester und es daher angenehmer zu laufen ist, da muss man ständig vor dem Wasser flüchten. Gutes Balance- und Reaktionstraining. Geht auch gut auf die Waden.

Vorher haben wir uns noch Rostock angeschaut, es hätte aber auch Bielefeld oder eine andere Stadt sein können. Die Häuschen sind ganz nett, aber leider sind nur die üblichen Globalisierungsläden vertreten und somit ist die Stadt völlig austauschbar. Und auf die Schnelle, so als Ortsunkundige, haben wir nicht mal ein nettes Café gefunden. Fazit: Nächstes Mal fahren wir bis Warnemünde durch.

Ein Gedanke zu “Rostock

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s