Öfter mal was Neues…

Dreimal war ich in den letzten 10 Tagen laufen und dreimal kriegte ich kaum Luft. Das geht mir ganz gehörig auf den Zeiger. Entweder das ist neu entwickelter Heuschnupfen oder aber ebenfalls neues Asthma. Letzteres fände ich gut, das haben die ganzen Tour-de-France-Fahrer auch alle…

Genervte Grüße vom dontblog

Advertisements

4 Gedanken zu “Öfter mal was Neues…

  1. Oh, Beulenpest ist bestimmt so spannend wie Lungenpest. Da hatte Vaddern vor Jahren mal einen Verdacht drauf. Sehr unschöne Aufmerksamkeit durch die Medien. Ich bin im Nachhinein meiner Mutter noch dankbarer als damals, dass sie die Angebote der Boulevardpresse und des Boulevardfernsehens abgelehnt hat.
    Es war dann auch nicht Lungenpest. Sah aber für ein paar Tage so aus.

  2. Dann nehme ich nächstes Jahr Beulenpest. Ist schön dramatisch, verursacht bestimmt lustig Aktionismus in Gesundheitsämtern und Boulevardjournalismus und heilbar ist es auch.
    Ach, und noch was, dem blöden Heu, dem werde ich was schnupfen!!!!

  3. Bei Asthma könntest Du diese 1a Bronchenweiter in Dich hineinsprühen… mehr Ausdauer.

    Aber es könnte noch schöner kommen: es gibt allergisches Asthma und Stressasthma. Du weißt, es soll kein Jahr vergehen, ohne nicht eine neue Krankheit ins Portfolio aufzunehmen, Diversifizierung und so.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s