Sportlicher Ehrgeiz

Der hat dontblog in letzter Zeit vom Schreiben abgehalten. Plus eine gute Portion Faulheit und Zeitmangel. Dontblog ist unter die Wassersportler gegangen. Ich habe mich zwar noch nicht sonderlich erfolgreich aber enthusiastisch auf ein Wakeboard gestellt und nachdem ich 13 Starts mit einer Tauchrunde beendet habe, stand ich dann immerhin dreimal auf dem Brett und bin sogar gefahren! Auf dem Wasser. Allerdings muss man, wenn man auf der Strecke ins Wasser plumpst  sehr viel weiter zurückschwimmen und -laufen, als wenn man direkt hinter dem Start ins Wasser pflügt. Für jemanden, der so ausgesprochen ungern schwimmt wie ich, ist das ein sehr guter Anreiz, endlich die Runde komplett zu fahren! Samstag!

Gelaufen bin ich auch mal wieder. Dieses Mal sogar Wettkampf… Der 6-Kilometer-Firmenlauf mit Zieleinlauf ins Olympiastadion. Unter 40 Minuten wollte ich auf alle Fälle bleiben und das habe ich geschafft. 35:27! Das ist echt nett. Dafür, dass ich so gar nicht trainiert habe…  Mein Ehrgeiz hat mich gepackt, blöderweise schon beim Start, da wollte ich mit einem Kollegen mithalten, der immerhin 10 Minuten weniger gebraucht hat, als ich… Blöde Idee. Den Rest der Strecke bin ich mit Seitenstechen und Wadenkrampf gelaufen. Geschieht mir recht😉

Nachher muss ich mal wieder in die Röhre gucken. Habe aber schwer vor, dieses bescheuerte MRT-Dauerabo zu beenden. Immerhin haben sie seit August letzten Jahres nichts, aber auch gar nichts mehr gefunden. Also, was soll ich da immer so viel Zeit verschwenden und die Krankenkasse plündern???

2 Gedanken zu “Sportlicher Ehrgeiz

  1. Also Marathon ist mir zu lang. Ich dachte als nächstes laufe ich mal 10 Kilometer.
    Mit Laufen anzufangen habe ich mich auch lange geweigert, aber als ich dann doch mal losgelegt habe, hat es mich gepackt. Vorallem, als ich die Vorzüge von guten Laufschuhen und Funktionsklamotten entdeckt habe.

  2. Wenn Dich der Laufehrgeiz gar so sehr gepackt hat, kannst Du Dich ja schon jetzt für den Marathon im nächsten Jahr einrichten… Die Jungs freuen sich über ein wenig charmante Damenbegleitung.
    Ich weigere mich weiterhin, auch nur mit dem Laufen anzufangen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s