Technischer Schnickschnack

Letzten Samstag habe ich ja zum ersten Mal die Tracker-Funktion meines neuen Handys ausprobiert und mal abgesehen von den ständigen Befehlen „Schneller!“ oder „Langsamer!“ war das ja ganz nett, auch wenn GoogleMaps der Ansicht ist, die von mir abgelaufene Strecke sei 1,5 Kilometer länger, als das, was das GPS berechnet hat. Gestern bin ich dieselbe Strecke nochmal gelaufen und dieses mal wollte mir das GPS doch tatsächlich weiß machen, dass ich von der letzten Strecke so eklatant abgewichen sei, dass ein Vergleich mit dem letzten Training nicht möglich sei. Außerdem war die vom GPS berechnete Strecke jetzt noch mal 900 Meter kürzer… Das bringt es ja nun wirklich!

Noch eine nette Spielerei meines Telefons: Man kann durch Schütteln des Telefons während der Musikwiedergabe zum nächsten oder letzten Lied springen, dazu muss man aber die Walkman-Taste gedrückt halten. Da drücke ich dann doch lieber gleich auf skip, statt wie bescheuert mit meinem Telefon zu wedeln… Aber es funktioniert, ist das nicht toll???

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s