Berlin, Berlin, Berlin

Nach etlichen Ausflügen sowohl beruflicher als auch urlaubender Natur komme ich zu dem Schluss, dass Berlin die beste aller Heimatstädte, oder wie Rotfront so schön sagt: Heimatländer ist. Warum?

  • Berlins Nahverkehrssystem ist spitze, es gibt Nachtbusse, man kommt überall hin, die Automaten sind verständlich und bedienbar, den Plan kann auch jeder lesen und sie versuchen es sogar auf englisch und in anderen Sprachen!
  • Die Leute sind nett und freundlich (ehrlich: in München waren Kellnerinnen und Verkäuferinnen derart unfreundlich, aber erst, nachdem sie den Kunden lange ignorieren…)
  • Parks und Bäume überall
  • günstige Mieten für tolle Wohnungen
  • Lebensstern, Beckett’s, Rumtrader
  • Und, für November ist das Wetter doch echt gut, oder?

 

Naja, immerhin schneit es nicht.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Berlin, Berlin, Berlin

  1. Tja, wenn nur das Wetter nicht wäre: Der Frühling findet doch dort, wenn überhaupt, erst ab Juni statt! Da verschieben sich eben die Jahreszeiten.

    Ansonsten: Wagt es ein Tourist, einen Berliner zu fragen: „Wissen Sie, wo die …straße ist?“
    „Na, und wenn ick det wüsste?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s