Wochenrückblick #10

Gehört: Das Fiepen der Waschmaschine. Ich sollte das Programm wechseln…

Gesehen: Die erste Folge von House of Cards.

Gelesen: Momente der Klarheit von Jackie Thomae.

Getan: Im Büro ausgemistet.

Gedacht: Nicht noch ein Meeting.

Gelacht: Zum Glück über vieles.

Geärgert: Über das Wahlergebnis. Fremdschäm.

Geplant: Mehr Zeit zur Vorbereitung von Terminen.

Gewünscht: Mehr Zeit.

Gefreut: Über das lange Wochenende in Budapest bei Sonnenschein, ersten Blüten und zarten grünen Blättern.

Geklickt: Ziemlich viel, nichts, was hängen  blieb.

Geschenkt: Bestickte Necessaires und ein Kapuzenbadehandtuch für die drei Jungs meiner Freundin.

Gewesen: Dienstlich in Bonn und privat in Budapest.

Gesagt: Nichts was man sich merken müsste.

Gewundert: Was sich alles in meinen Schubladen und Schränken tummelt.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s