Arbeitszimmer

Den etwas usseligen Karfreitag nutzen wir, um das Arbeits-/Gästezimmer zu streichen. Die grüne Wand wird durch eine gelbe ersetzt, der Rest wird weiß. Da die Farbe im Keller stand, haben wir dort auch gleich noch ausgemistet und immerhin die gesamte Pappe und einen großen Karton voll mit den alten Blumentöpfen entsorgt. Morgen soll dann noch eine Ladung  Zeugs zur BSR. Es geht zwar langsam voran, aber es geht voran. Da der Mitbewohner noch richtig viel dort unten hat, von dem er sich nur mühsam trennen kann, wird es noch ein Weilchen deutlich mehr dort stehen haben, als ich mir das so vorstelle. Wenn es nach mir geht, sollten da nur die Räder und die auseinandergebauten Möbel des Mitbewohners stehen. Meinetwegen auch noch einer dieser Stoffschränke für die Wintersachen. Der Mitbewohner hat sich jetzt aber vorgenommen, ein paar der Dinge dort unten zu verkaufen. Und sich die anderen Sachen genau anzusehen und noch einiges zu entsorgen. Ich bin gespannt.

Und in der Wohnung selbst? Ein Spachtel und ein alter Kalender flogen heute raus.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s