Ausgeglichene Bilanz

Den ersten Anstrich in weiß haben wir geschafft. Allerdings zeigte sich heute bei Tageslicht, dass ich beim Stück nicht alles  gleichmäßig angepinselt habe. Das habe ich jetzt schnell ausgebessert. Heute muss auch noch das Gelb an die Wand, die Heizungen bekommen den zweiten Anstrich und die Fußleisten werden lackiert. Eigentlich steht auch noch Umtopfen auf dem Plan, aber mal sehen, wie wir vorankommen. Der Mitbewohner hat jetzt erst mal sein kleines Auto vollgepackt und eine Tour zur BSR und zur Kleiderkammer gemacht. Und ich habe das olle Regal im Keller zerlegt. Wieder etwas mehr Platz.

Eine Tour zu Ikea haben wir geschafft, dabei sind wir zwei Sachen losgeworden, haben aber auch wieder viel nach Hause mitgenommen. Zwei Kisten (Ich will meine Wintersachen einpacken, damit der Kleiderschrank luftiger wird.), drei Seifenspender (zwei für Seife, einer für Spülmittel), ein Matrazenschoner (ich trinke gern Kaffee im Bett, bin da aber oft noch müde…), Kleiderbügel (das Sammelsurium im Kleiderschrank nervt, ich will es einheitlich), Schubladenauslegzeug für die Küche, eine Stange für die Kochutensilien und zwei Garnituren Bettwäsche (eineinhalb Garnituren sind echt zu wenig).

Also eigentlich sind heute mehr Sachen in die Wohnung gekommen, als rausgeflogen sind. Allerdings, wenn man den Keller mitzählt, dann ist die Bilanz doch noch ganz okay.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s