Kalender entrümpeln

Ich bin irgendwie zu doof um meinen Kalender zu entrümpeln. Die Methode, die beim Kleiderschrankausmisten hilfreich ist (ich liebe es/sieht gut aus -> behalten, doof/häßlich -> verschenken/spenden, kaputt/verschlissen -> entsorge) ist hierbei nicht so praktisch. Auch die Frage „Wann hast Du es zum letzten Mal genutzt?“; nicht hilfreich. Ich fürchte, ich muss weiterhin einzeln entscheiden, ob ich hin muss, weil notwendig oder Chef-lich erwünscht.

So, nächster Meeting-Tag. Dabei hatte es Anfang der Woche noch nach null Meetings für Freitag ausgesehen…

Advertisements

2 Gedanken zu “Kalender entrümpeln

  1. Ach, wenn ich das nur wüsste. Ich versuche mir Zeiten zum Arbeiten zu blocken, damit niemand glaubt, da einen Termin einstellen zu können. Klappt leider nicht immer.

  2. Wie entrümpelt man denn einen Kalender? Geht ja eigentlich nur bei Terminen in der Zukunft (das meintest du wohl), aber rückwärts nicht, obwohl man da sicherlich gern auch mal den einen oder anderen Termin gestrichen hätte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s