Wochenrückblick #16

Gehört: Freakonomics und den Economist.

Gesehen: Die neue Staffel Unbreakable Kimmy Schmidt. Und „11 Minuten“ von Jerzy Skolimowski beim Polnischen Filmfestival.

Gelesen: Noch mehr Kapitel vom „Sohn des Greifen“, meist ein bis zwei vor dem Einschlafen.

Gemacht: Sauce Hollandaise (zum Spargel für den Mitbewohner und eine lieben Gast.)

Gedacht: Hoffentlich geht es nicht wieder schief…

Gelacht: Über Kimmy Schmidt.

Geärgert: Über etwas schwer Nerviges im Büro.

Geplant: Weniger genervt sein.

Gewünscht: Mehr Power gegen den inneren Faulpelz. Nochmal.

Gefreut: Über Besuch und nette Abende mit Freunden.

Geschenkt: Einer Freundin Geld zur Erfüllung ihres Geburtstagswunsches.

Gewesen: Bei der Eröffnung des polnischen Filmfestivals im Babylon, zum Frühstück im Chipps und in der Alaska Bar vegane Tapas essen.

Gewundert: Wie unterschiedlich die Berliner Bezirke so sind.

Gelernt: Geduld kann manchmal sehr sehr hilfreich sein.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s