Verdächtig, nicht unschuldig

Wie der Innenminister die Prinzipien des deutschen Rechtsstaates einfach mal so en passant sprachlich aushebelt: Nachzulesen in diesem Interview, dass mich heute früh so richtig in Rage gebracht hat:

http://www.deutschlandfunk.de/thomas-de-maiziere-zum-neuen-anti-terror-gesetz-ein.694.de.html?dram:article_id=356615

Seit wann sind Verdächtige per se schuldig? Ich bin ja nicht immer so voll auf der juristischen Höhe, aber gilt in Deutschland nicht der Grundsatz der Unschuldsvermutung? Und wenn jemand schuldig gesprochen wird, dann doch durch staatlich berufene Richterinnen und Richter in einem orderntlichen Verfahren, oder?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s