Gute Vorsätze 2017 – Dranbleiben die fünfte

Wie immer ein gemischtes Fazit. 

#1 Kauf nichts mehr: Klappt super. Es kommen immer mal wieder Ideen auf, was ich alles so kaufen möchte, aber irgendwie ist nach wenigen Tagen alles wieder vergessen, also brauche ich es wohl auch nicht.

#2 Brauch es auf: Auch das läuft ganz gut. 

#3 Do it yourself: Dazu bin ich irgendwie so gar nicht gekommen, aber da ich auch nichts brauche, muss ich ja auch nichts herstellen. Insofern eigentlich ganz okay.

#4 Verschenke Zeit: Das klappte super, wir haben viel Zeit mit meinen Schwiegereltern in Portugal verbracht.

#5 Vermeide Müll: Das lief eher schlecht, da es in Portugal sehr schwer war, vegane Nahrung zu finden, die nicht in Plastik verpackt war. Dafür klappt es in Berlin ziemlich gut. Es ist zwar noch lange nicht Zero Waste, aber bestimmt 75% weniger als früher.

#6 Achte auf Dich: Die Erholung in Portugal hat gut getan. Jetzt muss ich es nur wieder regelmäßig zum Sport schaffen. Und wieder mehr auf gesunde Ernährung achten… 

#7 Bilde Dich weiter: Ich lese wieder mehr, aber leider kann ich mich zu mehr noch nicht aufraffen.

#8 Werde gelassen und entspannt: Klappt im Urlaub super, bei der Arbeit leider so gar nicht. Da sind schon wieder Probleme dazugekommen. Aber ich habe mir fest vorgenommen, mich mehr auf die Freizeitgestaltung zu konzentrieren.

#9 Probier was Neues: Ich habe fünf Tage ohne iPad durchgehalten. Das ist neu. Und werde ich bestimmt wiederholen.

#10 Lebe das Glücksprojekt: Ich versuche mein Bestes.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s