Gute Vorsätze – Dranbleiben die zehnte

Die Tage vergehen so schnell… schon wieder eine Woche vorbei.

#1 Kauf nichts mehr: Öhm, peinlich. Ein Buch über iBooks, ein Kleid und ein paar Schuhe. Okay, Kleid und Schuhe brauche ich für eine Hochzeit, da gibt mein Kleiderschrank nichts her, aber das Buch hätte ich mir wirklich sparen können.

#2 Brauch es auf: Ein paar wenige Dinge habe ich aufgebraucht, aber das könnte besser sein. Wenn ich mal wieder mehr kochen würde.

#3 Do it yourself: Badekugeln und Bodybutter. Immerhin. Handcreme steht noch aus und immer noch Waschmittel.

#4 Verschenke Zeit: Mühsam, aber ich versuche es.


#5 Vermeide Müll:
Ich versuche es mal wieder plastikfrei.

#6 Achte auf Dich: Läuft halbwegs gut. Ich habe zwar noch immer keinen Arzttermin, aber so bin ich halt.

#7 Bilde Dich weiter: Ich lerne immer noch fast täglich meine Minilektionen. 

#8 Werde gelassen und entspannt: Nach der fatalistischen Einstellung letzte Woche bin ich immer noch recht gelassen. Ich kann ja ohnehin nichts ändern.

#9 Probier was Neues: Zählt tanzen zu schlechter Musik dazu?

#10 Lebe das Glücksprojekt: So im Großen und Ganzen läuft es ganz gut.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s