Das Glücksprojekt Monat #6

Egal was auch ist, Zeit ist wirklich Mangelware. Immer näher rückt der Abreisetermin meines Ehemannes und noch ist so vieles zu erledigen. Irgendwie bleibt da die Zeit zu zweit auf der Strecke. Aber die die wir haben, nutzen wir.

Nun aber zum Rückblick auf den März, der sich ja dem Thema Kultur und Spaß widmen sollte. Wegen all des privatn und beruflichen Streß gleich schon mal vorweg: Viel erreicht habe ich nicht. Von meinen vier Vorsätze für März habe ich irgendwie nichts geschafft:

  • Regelmäßig (einmal pro Woche) ein Museum, ein Konzert oder eine Ausstellung besuchen.
  • Mehr Lesen – 3 Bücher pro Woche.
  • Costa Rica erkunden. Wir planen drei Wochen hinzufahren und ich will Dschungel, Strand und Natur.
  • Den Balkon in eine Wohlfühloase verwandeln.

Für Museum und co fehlt mir die Zeit, aber ich plane noch immer fest, das nachzuholen.

Zum Lesen bin ich oft zu müde, aber wenn ich mal damit anfange, dann lese ich innerhalb von zwei Tagen ein Buch. Ich bleibe dran, die Leseliste wird noch abgearbeitet.

Costa Rica muss warten, bis China vorbei ist. Dafür werden wir aber China erkunden. Und mein Sabbatical von Dezember 2018 bis Mai 2019 beende ich mit der Rückreise mit der Transsibirischen Eisenbahn.

Der Balkon ist immerhin schon möbliert, also funktionstüchtig. Für den Kuschelfaktor muss ich aber noch sorgen.

Trotz all der Rückschläge: Ich bin glücklich. Und das ist ja das wichtigste.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s