Impressum

Was bitte ist denn „dontblog“?

Der Blog vom dontblog ist eine Seite mit allem, was dontblog interessiert, aufregt, erstaunt, verwundert, merkwürdig erscheint und anderweitig beschäftigt. Außerdem nimmt das dontblog von Bekannten und Unbekannten Anregungen entgegen, deshalb ist zum Beispiel auch das Wörterbuch entstanden.

Wieso „dontblog“?

Weil dontblog ursprünglich mal gar nichts vom bloggen hielt, sich aber eines Besseren belehren lies. War mit dem Joggen auch so… Für alle, die das dontblog länger kennen: Ja, auch das dontblog kann seine Meinung ändern. Tiere wird es aber trotzdem nie/niemals/nimmer/nicht essen!

Wer liest den Quatsch?

Hoffentlich nur Leute, die sich dafür interssieren. Die anderen müssen das ja nicht lesen. Prügelstrafe wurde abgeschafft, zumindest hier in Berlin, soweit das dontblog weiß…

Warum dontblog bloggt?

Hat sich so ergeben, fing an Spass zu machen und das dontblog ist zu blöd zum Stricken und zum Sticken ist es zu ungeschickt, außerdem hat es eine Nadelphobie, eine leichte…

Vorsichtig bitte!

Sollte das dontblog gelegentlich mal jemanden auf die Füße treten, so ist das sicher mit Absicht, der- oder diejenige kann sich dann beim dontblog beschweren: dontblog(at)web.de. Sollte unter Bildern nicht drunterstehen, wer die Rechte dazu hat, dann hat das dontblog die tatsächlich selbst gemacht und dann sind das seine. Die Texte sind auch vom dontblog, das was das dontblog nicht selbst so schön formulieren konnte, das kennzeichnet es als Zitat. Sollte eigentlich Standard sein, aber: Auch dem dontblog unterlaufen gelegentlich Fehler, dann doch bitte nicht gleich aufregen sondern höflich darauf hinweisen, es kann Fehler korrigieren. Echt!

Impressum:

dontblog ist dem dontblog seine private Homepage. Für den Inhalt der extern verlinkten Seiten wie auch für Kommentare, die nicht das dontblog geschrieben hat übernimmt das dontblog keine Verantwortung. Das dontblog distanziert sich hier auch ausdrücklich ganz weit von beleidigenden, rassistischen und diskriminierenden Menschen und verbietet ihnen hiermit auch, dem dontblog seine Artikel zu kommentieren.

dontblog hat übrigens was gegen die kommerzielle Nutzung (damit meint das dontblog SPAM) der oben genannten E-Mail-Adresse!

Und nun noch ein wenig Aufmerksamkeit: Haftungsausschluss, der ist inhaltlich als Teil dieser Seite anzusehen.

Advertisements

16 Gedanken zu “Impressum

  1. Weiß zwar gar nicht mehr, wieso ich auf deinem Blog gelandet bin, hat sich aber auf alle Fälle gelohnt!
    *feedeinschalt*
    Viele Grüße, An-Kas

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s